Schon bald hat es sich ausgefeiert: Wie Deutschland vor der Islamisierung kapituliert

Marina Radic / pixelio.de / crash-news.com

Zitat von www.stuttgarter-nachrichten.de:

Das Schorndorfer Straßenfest wird in diesem Jahr von schweren Krawallen und sexuellen Übergriffen überschattet. Die Polizei musste zusätzliche Einheiten anfordern, um dem hohen Aggressionspotential standzuhalten. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

[…]

In der Nacht zum Sonntag versammelten sich laut Polizei bis zu 1000 junge Leute im Schlosspark der Stadt und randalierten. „Bei einem großen Teil handelte es sich wohl um Personen mit Migrationshintergrund“, heißt es in der Mitteilung.

Kommentar von crash-news.com:

Unser ganzes Land verwandelt sich in atemberaubender Geschwindigkeit in eine einzige, große NoGo-Zone, während die Mehrheit der Autochthonen entweder immer noch nicht mitbekommen hat, wie ihr geschieht, oder aus Gründen der politischen Korrektheit lieber den Mund hält. Dabei verlässt sogar die Lügenpresse jetzt bisweilen ihren sonst absolut strikten Weg des Schweigens und Vertuschens.

Dort, wo seit jeher traditionelle Straßenfeste gefeiert oder ähnliche Veranstaltungen abgehalten wurden, zeigt sich die enorme Veränderung, die unsere Bananenrepublik inzwischen erfahren hat, ganz besonders: Betonbarrieren, Einlasskontrollen, Metalldetektoren, Polizisten mit Maschinengewehren und ein Heer an Mitarbeitern privater Sicherheitsdienste gehören zu Festivitäten mittlerweile fest mit dazu – sofern sie denn nicht einfach ganz abgesagt werden.

Die frühere Unbekümmertheit der Bürger ist praktisch gänzlich einer ständigen, latenten Angst gewichen. Besorgte Eltern fragen sich, ob sie ihre Kinder noch zu Konzerten gehen lassen sollen und viele von ihnen fürchten sogar um die Sicherheit auf dem täglichen Schulweg.

Frauen überlegen es sich heute zweimal, ob sie sich ohne Begleitung zum Sport oder zum Ausgehen überhaupt hinauswagen oder lieber einfach ihre Gewohnheiten völlig umstellen. Doch selbst viele deutsche Männer sind alles andere als unbeschwert in Bezug auf ihre Freizeitgestaltung.

All das, was uns bis vor wenigen Jahren völlig selbstverständlich und ohne jegliche Sicherheitsbedenken jederzeit möglich war, hat sich dank des Hochverrats der alternativlosen Kanzlerin innerhalb kürzester Zeit radikal verändert.

Immerhin: Während Medien, Behörden und Politik die neuen Zustände im Land bisher unter allen Umständen vertuscht, verschwiegen oder verdreht und diesbezügliche Äußerungen als “nazi” und “Rassismus” verleumdet haben, sind in letzter Zeit öfter die relevanten Details in den Lügenblättern zu lesen – eine ähnliche Kehrtwende seitens der Politik lässt erstaunlicherweise trotz der anstehenden Wahlen weiter auf sich warten.

So berichten uns die Auftragsschreiberlinge zwar weiterhin von “Männern” und “Jugendlichen” in Bezug auf Grapschereien, Vergewaltigungen, Drogengeschäften und Gewaltverhalten, doch hier und da steht dann auf einmal sogar “Asylbewerber”, “Iraker”, “Syrer”, “Migrationshintergrund” und Ähnliches im weiteren Text und nicht allein bloß zwischen den Zeilen – als wüssten die Leser nicht sowieso schon längst, von wem trotz der systematischen Verschleierungsversuche die Rede ist.

An was sich aber weder Medien noch Politik noch die Gutmenschen heranwagen, ist das eigentlich wesentliche Thema: Der Islam. Selbst denjenigen, welche sich nur bedingt mit den Inhalten der als “Religion des Friedens” getarnten satanischen Ideologie auskennen, erschließt sich inzwischen ein eindeutiger Zusammenhang zwischen der allgemein bösartigen Entwicklung auf der Welt und dieser Mördersekte.

Nicht “die Ausländer” sind das Problem, denn die haben wir schon seit jeher in großem Umfang und ohne besondere Auffälligkeiten um uns herum gehabt in unserem Land. Diejenige Gruppierung, welche tatsächlich die mit Abstand größten Schwierigkeiten bereitet, sind praktisch ausnahmslos Moslems.

Das beschränkt sich dabei auch nicht allein auf das Thema sexuelle Übergriffe, Gewaltverbrechen oder Terroranschläge. Unser gesamtes gesellschaftliches Leben wird durch die Anhänger des mohammedanischen Satanismus vollständig auf den Kopf gestellt:

Schweinefleisch und andere “unreine” Nahrungsmittel verschwinden von immer mehr Speisekarten und aus Supermarktregalen, christliche Feste werden umbenannt oder ganz abgeschafft. Dasselbe gilt für jegliche diesbezügliche Symbolik. Ebenso gehört das Kopftuchtragen in Schulen, Gerichten, Unternehmen mit dazu, so wie die Kinder- und Mehrfach-“Ehe”, die Trennung zwischen Mann und Frau in Schwimmbädern, bei Frisören und Ärzten und vieles mehr.

Keine Ideologie hat Deutschland und Europa binnen so kurzer Zeit derart radikal verändert und das dazu fast ohne jede Gegenwehr der Autochthonen. Selbst der heute hier herrschende Kommunismus brauchte etliche Jahrzehnte, um die jetzigen Zerstörungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur anzurichten. Der Islam erreichte den größten Teil der angeblich nichtexistenten Islamisierung innerhalb von gerade einmal zwei bis drei Jahren.

Doch anscheinend geht es manchen immer noch nicht schnell genug mit der Vernichtung Deutschlands. Angela Merkel erklärte soeben erst wieder, dass sie keine Obergrenze bezüglich einer weiteren Masseneinwanderung von Muslimen akzeptieren wird.

Leider sieht es nicht danach aus, als ob sich die Deutschen überhaupt gegen diesen kontinuierlichen Verrat am eigenen Land zur Wehr setzen wollen, obwohl von dem, was bis vor Kurzem “deutsch” war, inzwischen nicht mehr viel übriggeblieben ist. Lieber werden die Islamisierung und deren fatale Konsequenzen für uns alle brav und widerstandslos geschluckt. Nun, damit hat es sich dann bald vollständig ausgefeiert – und zwar für immer.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Das könnte Sie auch interessieren:

Moslemischer Mörder gesteht offen: Opfer getötet, weil er ein Ungläubiger war Für naive Gutmenschen muss es tatsächlich eine große Überraschung gewesen sein, als der islamische S...
Chef-Taxi ADAC-Luftrettung: Fliegende gelbe Engel für die Elite Sind Sie - noch - ADAC-Mitglied oder haben Sie schon einmal für dessen Luftrettung gespendet? Dann d...
CO2-Sekte schlägt zu: Frankreich verabschiedet sich vom sicheren, günstigen Stro... Manche ahnten es schon lange: Sektengläubigkeit ist hoch ansteckend. Nun hat sich sogar die französi...
Deutsche Sparer sind Helden im Geldvernichten Zunächst einmal ist die Information neutral betrachtet vollkommen richtig, denn tatsächlich verschen...

2 Kommentare

  1. Mt 24,7 Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort. 8 Das alles aber ist der Anfang der Wehen.

    Liebe Mitbürger.

    Ich teile Eure Besorgnisse mit. Die Regierung ist böse. Die Zeit ist böse.
    Aber bitte habt Vertrauen auf den Herrn!

    Wenn ich eure Artikel lese, spüre ich Wut und Verzweiflung. Gott hält die Kontrolle über die Geschichte. Das deutsche Volk und die deutsche Kultur sind was Kostbares aber selbst das Schönste auf Erden muss vergehen.

    Bitte seid zuversichtlich für einen guten Willen Gottes. Gottes Gericht über die Gottlosen(sei es Muslims sei es die hochmütigen Deutschen) muss geschehen. Versuch nicht, dem Plan Gottes zu widersetzen. Nimmt sein Gericht an! Nimmt Jesus als den Herrn an und betet, dass ihr von dem Gericht verschont bleibt.

    Ich bin selbst ein eingebürgter Deutscher und hab großes Mitleid mit Euch allen.

    LG

    David

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*