Einschläge kommen näher – „Volksvertreter“ spüren hautnah eigene „Flüchtlings“-Politik

Gabi Eder / pixelio.de

Zitat von www.focus.de:

CDU-Europa-Parlamentarier David McAllister zeigte sich […] erschüttert: „Das politische Herz Europas ist getroffen worden. Wer die europäischen Institutionen angreift, greift alle 28 EU-Mitgliedsstaaten an“, betonte er […].

[…]

Jeder, der in der europäischen Politik zu tun habe, wisse genau, wo die Anschläge verübt wurden. „In der Flughafenhalle sind alle von uns jede Woche mindestens ein Mal. In den Straßen und U-Bahn-Stationen rundum des Parlamentsgebäudes sind unsere Mitarbeiter und wir Politiker täglich unterwegs.

Kommentar von crash-news.com:

Es waren genau zwei Anschläge an einem Tag in einer Stadt und dennoch stand praktisch ein Großteil der Metropole sprichwörtlich still: Keine Züge und U-Bahnen, keine Flugzeuge, Tunnel gesperrt, nichts geht mehr. Nach Paris traf es dieses Mal Brüssel, den Bürokratenmoloch. Doch dabei wird es nicht bleiben. Die Anhänger der „Religion des Friedens“ haben noch viel Größeres vor.

Sie planen, ganz Europa in Schockstarre zu versetzen und dann zu übernehmen. Wer sich ansieht, was ganz acht islamische Terroristen im November in Paris und jetzt ein paar wenige Mann in Brüssel in der Lage sind, an Chaos und Blutbad anzurichten, dem dürfte das Herz allmählich bis zum Hals schlagen, denn auf europäischem Boden befinden sich Millionen von Moslems, von denen sich ein Großteil grundsätzlich nicht von den IS-Zielen oder dem Koran distanziert.

Bei den hohen Herrschaften im Brüsseler Elfenbeinturm dürften die jüngsten Anschläge bereits genau diese Furcht ausgelöst haben, denn wie CDU-Parlamentarier David McAllister zu Recht erkannte, sind er und seine Genossen vom Zentralkomitee häufig am Flughafen und fahren ebenfalls mit der U-Bahn. Exakt dort knallte es jetzt und über 30 Menschen starben bei Bombenattentaten.

McAllister und Co wissen natürlich, mit was sie es hier zu tun haben. Sie werden sich jedoch hüten, auch nur ansatzweise zuzugeben, dass ihnen das bewusst ist und sie darüber hinaus persönlich die Verantwortung für die Toten tragen. AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch hingegen redete – leicht verklausuliert und doch für jeden verständlich – unmittelbar nach den Anschlägen Klartext:

„Viele Grüße aus Brüssel. Wir haben soeben das Parlament verlassen. Hubschrauber kreisen. Militär rückt an. Sirenen überall. Offenbar viele Tote am Flughafen und am Zentralbahnhof. Hat aber alles nix mit nix zu tun.“

Worauf von Storch anspielt, ist die übliche Ausrede der Gutmenschen, der gleichgeschalteten Lügenpresse und der linken Einheitspolitik, solche Geschehnisse hätten selbstverständlich ganz und gar nichts mit dem Islam zu tun. Geht ja auch gar nicht, schließlich steht Islam für die „Religion des Friedens“ und der Toleranz.

Seltsam nur, dass die Moslems selbst dies ganz anders sehen. Der islamische Anwalt und Moslemführer Anjem Choudary aus Großbritannien, gleichzeitig selbsternannter Richter des „Scharia-Gerichtes des Vereinigten Königreiches“, rief vor Jahren nicht bloß explizit dazu auf, den Papst zu ermorden, sondern machte überdies keinen Hehl aus den Plänen der massenhaft nach Europa einwandernden Moslems:

In einem […] Interview […] hat Choudary im August 2012 seine Strategie erläutert, in Europa und in den USA mithilfe eines wachsenden Bevölkerungsanteils von Muslimen schrittweise die Voraussetzungen zur Ablösung der Demokratie und zur Gründung eines islamischen Staates („Kalifat“) unter der Herrschaft der Scharia zu schaffen: […]

Wenn wir mit ausreichend Autorität und Macht ausgestattet sind, dann sind wir als Muslime verpflichtet, die Ordnungsgewalt denen wegzunehmen, die sie innehaben, und dann die Scharia einzuführen.

Was sich daher kürzlich in Paris und soeben in Brüssel ereignete und zudem tagtäglich im Kleinen überall in unserer Bananenrepublik in Form einer massenhaften Kriminalität durch Muslime, insbesondere sogenannte „Flüchtlinge“, abläuft, jedoch mittels massiver Maulkörbe und Nachrichtensperren der gleichgeschalteten Medien kaum an die Öffentlichkeit gelangt, ist erst das Vorspiel dieses gefährlichen Ansinnens.

Die Geheimdienste wissen das, ebenso ist Teilen der Politik bewusst, was auf unserem Kontinent bereits heute geschieht und welche verheerenden Pläne diese Radikalen verfolgen. Wann es zum großen und konzertierten Angriff des Islam gegen das christliche Abendland kommt, ist nicht offiziell bekannt, doch die Wahrscheinlichkeit, dass wir unmittelbar vor einer gigantischen Welle islamischen Terrors stehen, ist enorm hoch.

Immerhin dürften nun selbst die letzten Scheuklappen-Politiker in Brüssel und Berlin erkannt haben, was uns allen und ihnen selbst blüht, denn wenn ein Dutzend Terroristen schon zwei solche Blutbäder und derartiges Chaos verursachen können, wieviel werden dann wohl Zehn- oder gar Hunderttausende von ihnen auf europäischem Boden zeitgleich anrichten?

Ob unsere sogenannten Volksvertreter mittlerweile erkannt haben, wofür sie mit ihrer Politik ganz alleine verantwortlich zeichnen? Solcherlei Dinge werden üblicherweise als Schuss ins eigene Knie bezeichnet. Dummerweise trifft dieser Verrat aber auch hunderte von Millionen unschuldiger Bürger – wobei viele von ihnen leider dieses linksgrüne Pack und damit ihre eigenen Henker selbst gewählt haben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich – nur Politiker sind gleicher Ein grandioses Beispiel für die grassierende Korruption in Griechenland. Nicht dass es in der BRD et...
Italiens „Clown“ macht Stimmung: Bürger sollen über Euro abstimmen Eine politisch gewaltsam erzwungene Richtung, wie die zunehmend undemokratische EU ganz allgemein, s...
Wofür die EU steht: Für jede Art von Perversion und Pseudo-Minderheitenschutz Während sich auf deutschem Boden gerade der Beginn eines Bürgerkriegs abzeichnet, ausgelöst durch un...
Handy-Spar-Tarif - Endlos günstig, gut fürs Smartphone 9 Cent pro Minute in alle dt. Netze
9 Cent pro SMS in alle dt. Netze
Kostenlose Mailbox
Jetzt Energiekosten senken Mit Verivox vergleichen Sie kostenlos alle Energieanbieter in Deutschland. Sparen auch Sie bis zu 500 Euro und mehr pro Jahr.

5 Kommentare

  1. Europa (somit auch BRD) ist wegen seiner Gottlosigkeit (und damit seiner Verblendung) eben „dahingegeben“ und wird dem freien Spiel der (teuflisch/islamischen) Kräfte überlassen.

    • Ja, wir befinden uns in einem universellen Betrugssystem mit der
      Tendenz zum perfekten Verbrechen inhalb eines gewollten Selbstläufersystems im Blindflug.
      Rettung kann nur von außen kommen.
      Putin erobere uns, wir Deutschen sind hoffnungslos Hilflos!
      …unfrei eben… Vasallen….
      was tun?

  2. es gibt nur eine Antwort! Alle, die schon unter Beobachtung stehen,raus mit den Parasiten,damit die anderen demütiger werden im christlichen Sinne!

  3. Merkels „alternativlose EU-Politik“ und „wir schaffen das“ Politik treibt alle hochqualifizierten und Akademiker aus dem Land. Alles läuft nach dem Morgenthau-Plan udn Hooton-Plan. Unsere Besatzer udn der alliierte Kontrollrat können zufrieden sein, Merkel setzt die Pläne der Besatzer zur Zerstörung und Zerschlagung Deutschlands 1 zu 1 um.

    Wer aus Deutschland ausgewandert ?

    hochqualifiezierte Akademiker und Facharbeitskräfte dank Merkels schwachsinniger Politik
    http://www.welt.de/politik/deu...-Land.html
    http://www.heise.de/tp/news/We...17732.html
    http://www.stuttgarter-zeitung...8b457.html
    http://www.t-online.de/nachric...hland.html

    Und wer ist nach Deutschland zugewandert:
    Fast ausschließlich Diebe,Kriminelle,Scharlatane,Betrüger und die Deutschlands Kultur hassenden Muslime/Salafisten/Islamisten:
    http://www.focus.de/politik/de...47307.html

    Arabische Mafiaclans
    http://www.focus.de/politik/de...93568.html
    http://www.welt.de/politik/deu...krise.html

    Sinti&Roma Diebesbanden und kriminelle Großfamilien
    http://www.spiegel.de/panorama...61332.html

    und nordafrikanische Diebesbanden

    Osteuropäische Diebesbanden die die Freiheit der offenen Grenze ausnutzen und Visafreiheit genießen, sind ebenfalls schon seit mindestens seit 6 Jahren aktiv und führen ihre Raubzüge und Einbrüche in ganz Deutschland aus. Davon sprach der BKA etwa 2014 in einer Frontal21 Sendung…
    http://www.focus.de/immobilien...48658.html

    Deutschlands Justiz unternimmt alles um Einbrecher nicht zu verurteilen udn frei rumlaufen zu lassen, weil Merkels Wilkommenskulutr-Politik alternativlos ist. WIr dürfen doch unsere Gäste im Land nicht verschrecken…
    http://www.faz.net/aktuell/ges...74411.html

    Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen in Deutschland weniger als 3%. Deutschlands Detektive gehören anscheinend zu den besten Europas.:
    http://www.focus.de/immobilien...40790.html

    Aber keine Sorge wir schaffen das. Merkel führt wie der Kapitän der Titanic Deutschland udn Europa in den Abgrund

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*