Die USA können es einfach nicht lassen: Zündeln an der Lunte zum dritten Weltkrieg

Gabi Eder / pixelio.de

Zitat von www.nzz.ch:

Die USA haben Russland die Tötung Hunderter Zivilisten bei seinen Luftangriffen in Syrien vorgeworfen.

[…]

Berichte von Aktivisten legten nahe, dass «Rettungskräfte, medizinische Einrichtungen, Schulen und Märkte» bei russischen Attacken getroffen worden seien […].

[…]

Die scharfe Kritik an Russland kommt wenige Tage vor dem geplanten Beginn der Friedensverhandlungen zwischen Vertretern von Asad und einer Delegation der Opposition.

Kommentar von crash-news.com:

Obwohl die USA bereits monatelang in Syrien angeblich gegen den IS gekämpft hatten, konnten nahezu keine Erfolge vermeldet wurden. Diese islamische Mörderbande breitete sich dennoch praktisch ungehindert immer weiter aus. Erst nachdem Russland sich auf Wunsch der Regierung Baschar al-Assad einschaltete, ging es plötzlich zügig voran. Doch das scheint jemandem wohl überhaupt nicht zu schmecken.

Der Islamische Staat, der gemäß Beteuerung unserer linksgrünen Gutmenschen und „Volksvertreter“ nichts mit dem Islam zu tun habe, wurde von Washington zusammen mit Saudi Arabien finanziell und militärisch aufgebaut. Was die Saudis dabei offenbar nicht wissen: Sie stehen bei den Amerikanern zusammen mit dem Irak, Syrien, dem Libanon, Libyen, Somalia, Sudan und dem Iran auf der Liste derjenigen Länder, welche nacheinander „befreit“ und „demokratisiert“ werden sollen.

Bis dahin darf der militant islamische Ölstaat der selbsternannten Weltpolizei gerne dabei helfen, seine schmutzigen Machenschaften umzusetzen, wozu auch gehört, Russland solange zu reizen, bis es notgedrungen einen echten Weltkrieg vom Zaun bricht und damit den USA den Weg zur „Verteidigung“ ebnet, denn ohne diesen Krieg ist das Land demnächst pleite und dürfte seine bisherige Macht ein für alle Mal verlieren.

Insofern verwundern diese neuerlichen Vorwürfe gegenüber den Russen in keinster Weise. Angeblich hätte Moskau nicht den IS als primäres Ziel im Blick, sondern die Gegner von Assad, sprich die sogenannte „Opposition“. Genau hinter dieser stehen allerdings die USA, um den syrischen Präsidenten zu stürzen, was der „Supermacht“ jedoch bislang missglückte.

Die Frage ist zudem, ob die üblichen Tatsachenverdreher damit nicht durch die Blume exakt das zugeben, was viele längst wissen: Der IS dient zumindest zum Teil dieser Opposition bzw. gehört zu ihr. Bekanntlich hassen die Saudis den schiitischen Iran, welchem die syrische Regierung sehr nahesteht, sodass die Amerikaner die starke saudische Motivation zur Vernichtung des Assad-Regimes nur zu gerne ausnutzen.

Was von den Vorwürfen, die Russen hätten Krankenhäuser, Schulen und Märkte getroffen, zu halten ist, mag sich jeder selbst ausmalen. Die Sprachrohre dieser Behauptungen sind die üblichen NGOs, wie etwa die „Menschenrechtsorganisationen“ Amnesty International oder Human Rights Watch.

Sie sind bekannt dafür, äußerst US-freundlich und von dort gekauft zu sein, weswegen die jetzt verlautbarten Vorwürfe mit Sicherheit eines ganz bestimmt nicht sind: Neutral. Sie entsprechen höchstwahrscheinlich auch nicht der Wahrheit, denn mit dieser steht die US-Regierung sowieso seit langem auf Kriegsfuß.

Den Amerikanern ist die russische Intervention natürlich grundsätzlich ein großer Dorn im Auge. Zum einen nämlich bekämpft Moskau den Islamischen Staat tatsächlich und zerstört damit das mühsam aufgebaute saudisch-amerikanische Terrorbaby und zum anderen könnte bei den geplanten Friedensgesprächen womöglich herauskommen, dass Assad offiziell bleiben darf.

Käme unter eine solche Vereinbarung die Unterschrift der Russen, hätten die USA ein ernstes Problem: Assad zu stürzen würde ein Ding der Unmöglichkeit und der ganze aufwendig und blutig inszenierte Aufstand der „Opposition“ in Syrien wäre für die Katz, der langjährige „Demokratisierungsplan“ dahin und der Untergang der ehemaligen Supermacht bloß noch eine Frage der Zeit.

Obwohl Washington weiß, wie gefährlich das hinterlistige Spielchen ist, welches die Verantwortlichen im Weißen Haus, dem Pentagon und in diversen Hinterzimmern treiben, zündeln die Amerikaner weiter fleißig an der Lunte des Pulverfasses im Nahen Osten, wohlwissend, dass sich daraus blitzschnell ein weltweiter heißer Konflikt entwickeln kann.

Doch diesen Allmachtsphantasten ist längst nichts mehr heilig. Lieber opfern sie die ganze Welt, solange bloß niemand anderes an ihrer Stelle die Macht an sich reißt. Uns bleibt nur übrig, dieses infame Spektakel kritisch zu beobachten und auf den finalen Zündfunken zu achten, denn dass sich diese Zeitbombe nochmals irgendwie entschärfen lässt, ist leider absolut illusorisch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Massenzuwanderung schreckt immer mehr Bürger auf – Wann kippt die Stimmung... "Experten" haben wie üblich eine passende Erklärung dafür parat, dass den Bundesbürgern die ungebrem...
Armut in den USA: Wenn das Ehebett zum Arbeitsplatz wird Das Pornogeschäft ist eine der größten Branchen im Internet. In Zeiten von steigender Arbeitslosigke...
Steht die Welt unmittelbar vor dem dritten großen Krieg? Wie es der Zufall wieder einmal so will, ist das erst im Oktober gestartete Manöver zur Luftverteidi...
Handy-Spar-Tarif - Endlos günstig, gut fürs Smartphone 9 Cent pro Minute in alle dt. Netze
9 Cent pro SMS in alle dt. Netze
Kostenlose Mailbox
Jetzt Energiekosten senken Mit Verivox vergleichen Sie kostenlos alle Energieanbieter in Deutschland. Sparen auch Sie bis zu 500 Euro und mehr pro Jahr.

3 Kommentare

  1. EU plant Errichtung einer Diktatur der oberen 1%-Eliten.
    Die weltweite Elite aus dem Bereich Soziologie,Pädagogik und der Psychologie bereiten uns auf eine NWO-Weltdiktatur vor, in der nur die vorgegebene Mainstream Meinung der Herrschenden uns aufgezwungen werden soll und uns als richtig einsuggeriert werden wird.
    NonKonfomität wird inzwischen als eine schwere Krankheit definiert bzw. eingestuft!
    http://www.pravda-tv.com/2014/...ernunftig/

    Grossangriff auf unsere Gesundheit.
    Die weltweite Elite aus Medizin,Pädagogik udn Psychologie planen Neu-Definition von Krankheiten udn Krankheitsbildern.
    DIe Pharma-Lobby will ja die Erschließung neuer Märkte für ihre Medikamenten drastisch erhöhen um die oberen 1% glücklich zu machen.
    http://www.dahlke.at/images/ne...t_2013.pdf

    Hier ein Vorgeschmack was die Medizin-Eliten mit uns vorhaben:
    „Dr. Schmiedel macht
    den Widersinn deutlich, indem er noch weitere Diagnosen anbietet: für Säuglinge, die kaum auf der Welt, zu schreien anfangen, das Postuterine Belastungssyndrom (PUBS) und für zukünftige Patienten, die sich gegen absurde Diagnosen offensiv wehren, das APS (Aggressive Patient Syndrom).“

    Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen an unerwünschten Wechselwirkungen udn Nebenwirkungen von Medikamenten, aber das interessiert die Pharma-Lobby und Politik nicht…Viel wichtiger ist den Gewinn der Großkonzerne und den Gewinn der Aktionäre zu steigern. Menschen? Wen interessieren schon Menschen…
    http://www.focus.de/gesundheit...54994.html

    EU-Plan: Umerziehungslager für Andersdenkende
    http://www.pravda-tv.com/2013/...sdenkende/

    EU richtet eine Behörde zur Überwachung der Toleranz ein
    https://vimeo.com/120333088

    Der Fall Mollath in Bayern war nur ein Testballon für zukünftige Maßnahmen gegen das böse Fußvolk.

    EU will Strafen einführen für Parteien die nicht die EU-werte vertreten
    http://deutsche-wirtschafts-na...vertreten/

    Passend dazu: Brüssel diskutiert derzeit den Entzug von Stimmrechten für Regierungen einzuführen die ungehorsam udn unwillig sind das Diktat des „Zentralkommitees in Brüssel“ (EUDSSR) umzusetzen oder zu akzeptieren!

    Zudem bereitet die EU Obrigkeit in Brüssel Richtlinien vor um bestimmte Kommentare in sozialen Netzwerken unter
    Strafe oder sogar unter Haftstrafe in ganz Europa zu stellen wie beispielsweise antisemitische Kommentare,anti-feministische,
    rassistische, und fremdenfeindliche Kommentare!
    Facebook soll dabei überhaupt keine Ausnahme bilden, im Gegenteil neueste Pläne von korrupten EU-Kommissaren gehen wesentlich weiter…

  2. US-Soldaten haben Hunderttausende Frauen nach dem 2. Weltkrieg missbraucht und vergewaltigt !
    http://www.mz-web.de/kultur/ze...48132.html

    Ich sehe schon vor mir die NATO-Schlagzeilen in den gleichgeschalteten Mainstream-Medien.
    “Putins Trolle verbreiten neue Verschwörungstheorien über den 2. Weltkrieg.”
    Auch diese Historiker und Wissenschaftler werden bald entlassen werden, denn nur die Guten NATO-Imperialisten kennen die einzige ultimative Wahrheit über die Aktivitäten der Westmächte nach dem 2. Weltkrieg…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*