Wegen Masernfall in Berlin: Ungeimpfte bekommen Schulverbot für drei Wochen

www.JenaFoto24.de / pixelio.de

Zitat von www.morgenpost.de:

Die Carl-Zeiss-Oberschule in Lichtenrade ist für einen Tag geschlossen. Einer der Schüler ist schwer an Masern erkrankt. Nicht geimpfte Schüler und Lehrer müssen nun drei Wochen zu Hause bleiben.

[…]

Die Einrichtung an der Barnetstraße ist mit mehr als 1000 Schülern eine der größten allgemeinbildenden Schulen Berlins. Die Schließung soll einem größeren Masernausbrauch vorbeugen.

Kommentar von crash-news.com:

In Berlin sind offenbar mittlerweile mehre Millionen Todesopfer durch Pest, Pocken, Cholera und Lepra zu beklagen. Jedenfalls lassen die behördlichen Maßnahmen bezüglich einiger Masernfälle nur diesen Rückschluss zu. Grund genug für die Politik, über eine Impfpflicht zu diskutieren. Handelt es sich hierbei bloß um überzogenen Gutmenschenalarmismus oder um ein abgekartetes Spiel der Pharmamafia?

Seit Jahresbeginn wurden in Berlin knapp 450 Masernerkrankungen gemeldet. Im Hinblick auf die Gesamtzahl an Erkrankten pro Jahr im gesamten Bundesgebiet wird dies von den Behörden bereits teilweise als “Epidemie” gehandelt. Kein Wunder also, dass die Schulleitung regelrecht panisch reagiert und gleich die ganze Schule für einen Tag zusperrt.

Doch damit nicht genug. Um entsprechend Druck auf die bösen impfmüden oder gar impfverweigernden Bürger auszuüben, müssen alle Ungeimpften nun drei Wochen lang zu Hause bleiben, egal ob Lehrer oder Schüler. Was zunächst wie eine Freudennachricht aussieht, könnte für die Schüler jedoch zu einem Problem werden, da sie in dieser Zeit auch nicht an Klassenarbeiten teilnehmen können und diese später nachholen müssen, genauso wie den Unterrichtsstoff.

Ob den vom Schulbesuch ausgeschlossenen Lehrern irgendwelche Konsequenzen monetärer oder disziplinarischer Natur drohen, ist unbekannt. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass sie auf diesem Wege zu einem dreiwöchigen Zusatzurlaub gelangen, da die Impfanhänger mit ihrem öffentlichen Druck schließlich genau das Gegenteil erreichen möchten.

Neben all diesem Zirkus stellt sich für den kritischen Beobachter aber ganz besonders eine Frage: Steckt hinter der “Epidemie” womöglich System, um den “Kampf gegen Masern” endlich politisch forcieren zu können?

Was soll das heißen? Wurden etwa vorsätzlich Kinder und Erwachsene mit dem Masern-Virus infiziert? Unsinn, es gibt gar kein Masern-Virus. Wer das nicht glaubt, möge sich einmal selbst auf die Suche nach einem entsprechenden wissenschaftlichen Nachweis begeben und die zuständigen Behörden dazu löchern. Sogar ein Gericht befasst sich aktuell mit eben dieser Frage, wobei der Ausgang des Prozesses höchstwahrscheinlich nicht mit rechten Dingen zustande kommen dürfte.

Woher kommt dann aber dieser Masernausbruch? Wurden hier Diagnosen getürkt? Sind vielleicht sogar Ärzte und Kliniken vom Gesundheitsamt in irgendwelche Pläne eingeweiht worden, um möglichst viele Masern-Patienten binnen kürzester Zeit zu generieren, damit die Politik den passenden Rückenwind für eine gesetzliche Impfpflicht erhält?

Undenkbar wäre ein derartiges Szenario in unserer Bananenrepublik in der Tat nicht, da die Pharmabranche eine ungeheuer große Macht besitzt, von welcher die Mehrheit der Menschen nicht das Geringste ahnt. Trotzdem ist es eher unwahrscheinlich, wenigstens in der Gesamtheit betrachtet. Dass einzelne Leute eingeweiht sind, sprich eine Verschwörung betreiben, ist durchaus möglich, jedoch unnötig, da allein schon die Diagnose von Masern alle Optionen für eine künstliche “Epidemie” bietet.

Bei “Masern” können nämlich verschiedenste Symptome auftreten, wie etwa an den Schleimhäuten des Mundes, den Schleimhäuten der Bronchien, der Bindehäute der Augen, erhöhte Temperaturen bis zu 41 Grad Fieber, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, “Pusteln” bzw. sogenannte Koplik-Flecken an den Wangeninnenseiten, Mittelohrentzündungen, Lungenentzündungen oder entzündete Hornhäute der Augen.

Ferner kommen auch Übelkeit, Bronchiolitis, Körperausschläge, Schwellungen der Lymphknoten, Durchfall oder Kehlkopfentzündungen vor. Fehlt der Körperausschlag, stellen die Ärzte dann eben die Diagnose “weiße Masern”, was an Absurdität eigentlich kaum zu überbieten ist. Selbstverständlich gibt es noch etliche weitere Symptome, die irgendwie als “Masern” gedeutet werden können.

Wir sehen, es existiert ein sprichwörtlicher Bauchladen an Krankheitszeichen, um auf diese Weise eine große Zahl an “Masern”-Patienten entstehen zu lassen. In einer Millionenstadt wie Berlin ist es daher ein Leichtes, hunderte von angeblich “Infizierten” herbeizuzaubern und ihnen eine gefährliche Infektionskrankheit anzudichten.

Den ganzen Viren-Gläubigen sei noch gesagt, dass kein Arzt auch nur bei einem einzigen Masernfall tatsächlich eine wissenschaftliche Untersuchung vornimmt, um das Masern-“Virus” im Patienten nachzuweisen. Oder haben Sie jemals von einem derartigen Vorgehen gehört? Stellen Sie sich einfach die Frage, warum das nicht gemacht wird, wo Masern doch so gefährlich sein sollen? Und vergessen Sie dabei bitte nicht sich zu fragen, welches der genannten Symptome denn wohl die größte Gefahr für den Patienten bedeutet?

Wären Masern in der Tat derart bzw. überhaupt ansteckend, wie ständig behauptet, müsste nicht nur diese Schule geschlossen und die mit dem kranken Schüler in Kontakt gestandenen ungeimpften Mitschüler und Lehrer in Quarantäne gesteckt werden, sondern gleich sämtliche Ungeimpften ganz Berlins – wobei längst bewiesen ist, dass auch Geimpfte “Masern” bekommen können und die Impfung deswegen keinerlei Schutz bietet.

Schließlich weiß niemand, wem der Patient sonst noch beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Einkaufen, beim Spazieren auf den Straßen, beim Sport oder irgendwo anders begegnete. Alle diese Leute müssten daher vorsichtshalber zu Hausarrest verpflichtet oder besser gleich inhaftiert werden.

Binnen kürzester Zeit wäre nämlich sonst, gäbe es dieses Virus tatsächlich, die gesamte Stadt erkrankt. Das gilt selbstverständlich für alle Städte und Länder dieses Planeten. Doch nichts dergleichen lässt sich irgendwo beobachten, mit und ohne Masern-Massenimpfungen. Trotzdem ist der den Menschen eingeimpfte Glaube an Ansteckung, krankmachende “Viren” und nützliche Impfungen derart groß, dass kaum jemand diesen Schmuh infrage stellt.

Aber genau das sollten Sie tun. Sie müssen natürlich einerseits Ihr gesamtes indoktriniertes “Wissen” über Krankheiten dazu erst einmal über Bord werfen. Und andererseits dürfen Sie sich auch nicht mehr von Ihren Mitmenschen panisch machen lassen, um sich zunächst einmal die wirklichen Zusammenhänge selbst zu erarbeiten. Das ist nicht einfach, es ist jedoch der einzige Weg, aus diesem morbiden “Gesundheitssystem” herauszufinden.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Das könnte Sie auch interessieren:

Rettung ohne Grenzen – ESM soll unlimitiert Kredite erhalten Noch ist das bösartige Monstrum ESM gar nicht offiziell in Kraft, schon werden Forderungen laut, mit...
Internet-Überwachung: Vorsicht vor Äußerungen gegen den Islam Der Verfassungsschutz, dessen Aufgabe der Schutz unseres Grundgesetzes ist oder so ähnlich, möchte n...
Schäubles Crash-Warnung: Schulden- und Liquiditätsspiralen großes Risiko für Wel... Kurz vor seinem Abschied aus der Bundesregierung äußerte sich Wolfgang Schäuble seltsam offen und eh...
Keine Austrittspanik: Deutschland käme ohne Euro gut zurecht Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, ist der Ansicht, die BRD käm...

4 Kommentare

  1. Letztes Jahr gab es offiziell 1.771 Masern laut WHO in Deutschland. Also unter 82 Mio. Menschen 1.771 Masernfälle. So was im Mainstream sowie hier nicht genannt wird, sind die Masern gehäuft unter den Flüchtlingen ausgebrochen die man reingelassen hat, Durchschnittsalter der “Masernleidenden” 22 Jahre. Von einer “Epidemie” kann keine Rede sein! Hier der Link zur WHO “vaccine-preventable diseases:monitoring system” 2014.

    http://apps.who.int/immunizati...;commit=OK

  2. ——– Forwarded Message ——–
    Subject: Ihre Kontaktaufnahme mit dem Bundesministerium für Gesundheit
    Date: Mon, 23 Feb 2015 11:34:32 +0100
    From: Bundesministerium für Gesundheit
    To: Tommy Rasmussen

    Vielen Dank!

    das Bundesministerium für Gesundheit hat Ihre Nachricht mit folgendem Inhalt erhalten:

    Vor- und Nachname: Tommy Rasmussen
    E-Mail: tommyrasmussen@arcor.de
    Ihre Nachricht: Informieren Sie sich bitte, solange Sie noch gesund sind:
    .
    23.02.2015 – Weil viele Eltern die Impfung für gefährlicher halten als eine Maserninfektion, droht die große Koalition mit Impfpflicht.
    http://www.welt.de/politik/deu...licht.html
    .
    02.10.2014 – Syrien – Nach Röteln-Impfaktion der UNICEF und WHO kamen 20 Kinder zwischen 1 und 5 Jahren direkt 15 Minuten nach der Impfung ums Leben!
    http://www.haberjournal.at/de/...h1071.html
    .
    EBOLA: „Jegliche Impfaktionen in der 3. Welt stehen von wissenschaftlicher Seite unter dem schwersten Verdacht bewussten Völkermordes.
    http://www.krisenfest.org/gesu...nstheorie/
    .
    14.10.2014 – “Es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten.”
    http://pravda-tv.com/2014/10/1...ola-lugen/
    .
    22.08.2014 – Die Ebola-Lüge entlarvt! – Kein Virus wurde je isoliert! – Grausame Tierversuche – Epidemien mit Krankenhäusern als Ausgangspunkt – Die „Präventionsmaßnahmen“ und die „Behandlungen“ töten.
    http://www.youtube.com/watch?f...TrRec5krrU
    http://impfen-nein-danke.jimdo...-entlarvt/
    .
    DIE PANDEMIE – ABLENKUNG
    http://ewald1952.wordpress.com...ablenkung/
    http://derhonigmannsagt.wordpr...ablenkung/
    .
    “Im Grunde geht es um eine ENTvölkerung!”
    http://www.enivd.de/EBOLA/pdf/...-hires.pdf
    .
    Von der Spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft! Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu „neuen“ Seuchen und Pandemien erklären!
    http://www.seuchen-erfinder.de/
    .
    Viren sind Bestandteile von sehr einfachen Organismen und von sehr vielen Bakterien. In Menschen hat man Viren noch nie gesehen. Alle Geflügelpest-EBOLA-Schweine-Vogel-Aids-SARS-BSE-Hepatitis C- Virusmodelle sind Computer- Grafiken. Elektronenmikroskop- Aufnahmen von Viren zeigen in Wirklichkeit nur Bestandteile von sterbenden Zellen. Das Robert-Koch-Institut musste inzwischen zugeben, mit einem Fotobeweis nicht dienen zu können.
    http://www.krisenfest.org/gesu...nstheorie/
    http://neue-medizin.de/html/so...ramme.html
    http://sommers-sonntag.de/?p=14191
    http://www.pilhar.com
    .
    Die Schulmediziner brauchen die lähmende, dumm machende und zerstörerische Angst vor krankmachenden Phantomviren als zentrale Grundlage ihrer Existenz:
    .
    Erstens, um durch Impfen Menschen massenhaft zu schädigen, um sich einen Kundenkreis an chronisch kranken und kränkelnden Objekten aufzubauen, die alles mit sich machen lassen.
    .
    Zweitens, um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass sie bei der Behandlung chronischer Krankheiten total versagen und mehr Menschen getötet haben und töten, als alle Kriege dies bisher ermöglicht haben.
    .
    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‘Bangster’ (=”Hochfinanz”), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus steuern:
    http://lupocattivoblog.wordpre...ldsystems/
    .
    Informieren Sie sich, solange Sie noch gesund sind
    http://www.germanische.de/tl_f...ion_de.pdf
    http://www.germanische.de/inde...loads.html
    http://www.germanische.de/
    .
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de
    .
    PS:
    .
    Gesundheits-Tip Nr. 1:
    .
    “Ich werde Ihnen also das große Geheimnis sagen, das man immer dem Freimaurer zu enthüllen verspricht ‑ aber das man ihm weder im 25ten, noch im 33ten, noch im 93ten noch im höchsten Grade irgend eines der Riten enthüllt…. Lassen Sie sich nicht entgehen die Geste von Erschrecken und Blödheit zu betrachten, die auf dem Gesicht eines Freimaurers erscheint, wenn er kapiert, daß er sterben soll. Wie er kreischt und sich auf seine Verdienste um die Revolution berufen will! Das wird ein Schauspiel, um auch zu sterben ‑ aber vor Lachen!”
    http://www.luebeck-kunterbunt....tokoll.htm
    Ihre Telefonnummer:

    Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet ist.

    Das Ministerium wird Ihnen so bald wie möglich antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Bundesministerium für Gesundheit
    .
    23.02.2015 – Gesundheitsminister Gröhe: Eine Impfung gegen Masern bleibt vorerst freiwillig.
    http://www.tagesschau.de/inlan...g-103.html

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*