Kriminelle unter sich: Korrupte Eurokraten sind bloß die Spitze eines Rieseneisbergs

Gerhard Rolinger / pixelio.de

Zitat von www.augsburger-allgemeine.de:

Präsident Martin Schulz sowie die Fraktionsvorsitzenden des Europäischen Parlamentes lehnten die Einsetzung eines solchen Untersuchungsgremiums ab, das die dubiosen Steuerabsprachen der damaligen Luxemburger Regierung unter Junckers Leitung mit Großkonzernen durchleuchten sollte.

[…]

Wenige Wochen nach seinem Amtsantritt war Juncker ins Visier der LuxLeaks-Affäre geraten, weil während seiner Zeit als Premier des Großherzogtums Vereinbarungen mit Großkonzernen wie Ikea, Apple und anderen getroffen wurden, mit denen man den Unternehmen minimale Steuern versprach, wenn sie sich in Luxemburg niederließen.

Kommentar von crash-news.com:

Eine Krähe hackt einer anderen kein Auge aus. Wieder einmal bewahrheitet sich dieses Sprichwort und einige der größten Verbrecher des Kontinents kommen wie üblich ohne jegliches blaue Auge davon. Während die Berufssozialisten alles daran setzen, den kleinen und mittleren Mann durch gigantische Steuern um die Früchte seiner Arbeit zu bringen, wird zeitgleich Konzernen quasi Steuerfreiheit gewährt.

Dieser neuerliche Vorgang hat mehr als nur einen faden Beigeschmack. Wir erleben vor unseren Augen Korruption in den höchsten Ebenen, wie sie leibt und lebt. Der vermeintlich höchste Mann in Europa muss jetzt doch nicht vor einen Untersuchungsausschuss, sondern bekam Rückendeckung von der eigenen Fraktion, die offenbar alles daran setzte, die Aufdeckung dieses Steuerskandals zu verhindern.

Stattdessen wird nun, um wenigstens den Anschein von Gerechtigkeit zu wahren, lediglich ein Sonderausschluss eingerichtet, der allerdings über stark eingeschränkte Rechte verfügt. Beispielsweise ist keine Regierung oder Behörde dazu verpflichtet, diesem Sonderausschuss Akteneinsicht zu gewähren. Was ausgehändigt wird und was nicht, liegt im Ermessen der jeweiligen Verantwortlichen.

Selbstverständlich wird sich keiner der an diesem Korruptionsskandal Beteiligten freiwillig ausliefern und so dürfte der Ausschuss entweder gar keine oder allerhöchstens irrelevante Papiere zur Untersuchung erhalten. Sämtliche den obersten EU-Diktator eventuell belastenden Informationen werden natürlich zurückgehalten, geschreddert oder verschwiegen.

Aber seien wir ehrlich: Hat irgendjemand etwas anderes erwartet? Seit wann liefern sich denn Diktatoren freiwillig ans Messer aus, noch dazu, wo zweifelsfrei klar sein dürfte, wie tief diese „Elite“ in diversen Machenschaften verstrickt ist? Was könnte dabei womöglich sonst noch alles zu Tage gefördert werden?

Eines ist sicher: Niemand von diesem Gesindel kam wegen der eigenen großartigen demokratischen Fähigkeiten in Amt und Würden, sondern allein weil sie sich entsprechend brutal durchgesetzt, gegenseitig ausgebootet, einander eingekauft oder schlicht hochgelogen haben. Mit den richtigen „Freunden“ an der Seite öffnen sich außerdem die gewünschten Türen wie von selbst.

Diese „Freunde“ engagieren sich freilich nicht umsonst. Selbstverständlich erwarten sie eine angemessene Entschädigung für ihren Einsatz, beispielsweise Steuerfreiheit, konzern- und branchenfreundliche Gesetze oder andere Gefälligkeiten. Genau dafür bringen sie diese politischen Marionetten an die gewünschten Positionen.

Es handelt sich dabei also schlicht und ergreifend um eine besondere Art von Geschäft, die von denjenigen, welche diesen Betrug schlussendlich unfreiwillig finanzieren müssen, den Steuerzahlern, als Korruption bezeichnet wird. Die Herausforderung für diese „Eliten“ besteht insofern darin, zum einen die benötigten Gesetze zu schaffen, sich und ihre „Freunde“ vor Strafverfolgung zu schützen oder ihr Treiben gleich zu legalisieren, und zum anderen, ihre Machenschaften bestmöglich zu verbergen.

Sollte es wider Erwarten doch einmal einen Verräter geben, müssen eben auch die Freunde der „Freunde“ mithelfen, so wie gerade in Straßburg geschehen. Die Fraktionsvorsitzenden des Europäischen Parlamentes sowie der Vorsitzende dieses Hampelmannvereins haben es in einem Kraftakt geschafft, den für alle direkt und indirekt Beteiligten ziemlich gefährlichen Untersuchungsausschuss abzuwenden und einen zahnlosen Sonderausschuss-Tiger zu installieren.

Wir können deswegen davon ausgehen, dass es sich bei diesem Fall lediglich um die Spitze eines riesigen Eisbergs handelt, da das, was in den Medien für gewöhnlich über derlei Korruptionsfälle publiziert wird, stets bloß diejenigen Vergehen repräsentiert, welche sich nicht mehr länger verheimlichen lassen.

Es dürfte nur eine sehr, sehr kleine Anzahl an sogenannten Volksvertretern in den Parlamenten geben, die tatsächlich unangreifbar sind, weil sie sich nichts wirklich Schwerwiegendes haben zu Schulden kommen lassen. In den höchsten Ämtern dagegen sitzt absolut niemand mit einer weißen Weste, aber wozu haben diese Politiker schließlich all ihre einflussreichen und mächtigen „Freunde“, die sie schützen, solange sie tun, was von ihnen verlangt wird?

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on VKEmail this to someonePrint this page

3 Kommentare

  1. Erst wenn das deutsche Volk seine eigene Verfassung gewählt hat, erst dann ist das Volk bereit für einen Neuanfang. Aber ich denke, das deutsche Volk wird es bald in der Zukunft nicht mehr geben.

  2. Artikel „Korrupte Eurokraten“ und „Medizin-Mafia“. – Alle öffentlich bekannten Figuren sind Marionetten in sog. „demokratischen“ Schatten-ReGIERungen. Die Wahrheit ist: GELD regiert die WELT. Die Regenten sind der Rothschild-Clan mit den Zentralbanken (FED/BIS) und bei den globalen Konzernen die Rockefeller-Stiftung mit Organisationen wie CFR, WHO, GATT etc. . Beide co-operieren weitgehend und mit dem Segen des VATIKAN. Die Generalprobe war 1789 in Frankreich. Alle Medienfürsten machen bei der VerBILDung einhellig mit. Das isses.

  3. WAS WIR „JETZT“ TUN MUESSEN UM UNS NICHT IN EINEN WEITEREN KRIEG TREIBEN ZU LASSEN“

    Die ELITE MAFIA bestehend aus ein paar wenigen korrupten oligarchen in interessensverbindung mit IWF, EU, Nato,Regierungen, Banken und Weltkonzernen welche nicht zurückschrecken weltweit kriege mit millionen von toten Menschen in kauf zu nehmen um ihr lang geplantes ziel, die uneingeschränkte macht der weltherrschaft zu vollziehen.

    Deshalb ist jeder mensch auf unserer erde, solange wir noch können aufgerufen wenn er weiterhin in frieden und freiheit und dies leben auch unseren nachkommen hinterlassen will, alles und wirklich alles zu unternehmen das dieser plan der Elite vereitelt wird.

    Anzahlmässig sind wir viel mehr als die paar hirnverrückten der Elite. Organisiert solidarische weltweite friedensdemonstrationen, friedensmärsche und hängt weisse laken, tücher vor jedes haus und jeder wohnung, auch aus jedem auto. Verweigert jeden kriegsdienst, werft die waffen weg, tausende brüder und töchter in der ukraine machten und machen es uns vor. Mensche die nicht bereit sind zu sterben und dass ihr land (erde) durch die Elite ausgeplündert und zerstört wird. Jeder tote mensch ist in deren pläne einkalkuliert, je mehr je besser. False flag aktionen, 9/11 (durch USA ) charly, abschuss von zivielflugzeug (e) maidan umsturz ukraine, IS etc. Russland wird demnächst das „offizielle märchen von 9/11 der zerstörung durch terroristen wiederlegen“ und beweisen dass dies durch die US selber erfolgte, um so den lang geplanten krieg gegen Iran und das weltweite terroristen gesetz vom kongress bestätigt zu bekommen. bekommen. Dies ist ein weiteres pussel in planung der Elite um als endziel die weltherrschaft zu erreichen.

    „WACHT AUF BEVOR ES ZU SPEAT IST“

    Ein weiteres pussel das erst kürzlich vom US kongress frei gegeben wurde, ist die genemigung für von milliarden US dollar ( papiergeld) für einen zeitraum von 3 jahren, für die bekämpfung von IS terroristen, jedoch ohne gebiets oder länder einschränkung. Terroristen die durch die CIA geschaffen wurde jedoch weiterhin waffen und Gelder von der USA empfangen. Die militärmacht usa könnte die IS innert 3 tage vernichtend schlagen. Wozu wird die grosse genemigte summe vom kongress verwendet, dazu noch für 3 jahre. Eigene gedankengänge sind frei.

    Am märz werden durch die USA ( gerade hereingekommen auch GB will ) weitere waffenlieferungen an die eingesetzte illegale US vasallen regierung mit militärberatern ( was immer darunter zu verstehen ist ) senden. Könnte das ziel sein die die russen angegriffen werden, mit dem unkontrollierbarem ziel eine weltkrieg zu entfachen.

    “ DIE ZEIT WIRD KNAPP WACHT JETZT AUF “

    Bevor es zu spät wird, fängt „jetzt“ an mit friedenkundgebungen, es brennt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*