Italiens “Clown” macht Stimmung: Bürger sollen über Euro abstimmen

FreeImages.com/Walter Groesel

Zitat von www.n-tv.de:

Kurz nachdem er einen Schuldenschnitt für sein Land verlangt hatte, liebäugelt Grillo jetzt mit einer Volksabstimmung über die Mitgliedschaft Italiens in der Eurozone.

[…]

Angesichts von Sparkurs, Rezession und wachsender Arbeitslosigkeit wird der Euro recht kritisch gesehen. Einer Studie der US-Bank Morgan Stanley zufolge will derzeit nur etwa die Hälfte der Italiener die Gemeinschaftswährung behalten.

Kommentar von crash-news.com:

Eine politisch gewaltsam erzwungene Richtung, wie die zunehmend undemokratische EU ganz allgemein, sowie eine quasi per Dekret eingeführte Gemeinschaftswährung, führen schlussendlich immer zu wachsendem Widerstand in der Bevölkerung. Insbesondere dann, wenn der Wille des Bürgers offensichtlich mit Füßen getreten wird, beginnt irgendwann, die Stimmung zu kippen und sich ins radikale Gegenteil zu kehren.

Italiens Komiker und Wahlsieger Beppe Grillo hat nicht nur bewiesen, dass eine junge, systemkritische Partei durchaus in der Lage ist, aus dem Stand ein Viertel der Wählerstimmen zu erhalten, wenn sie sich tatsächlich am Willen der Bürger orientiert, sondern er hat auch gezeigt, wie sehr die Menschen die Nase voll haben von einem korrupten Dirigismus aus Brüssel.

Auch wenn es mangels Regierungsbeteiligung äußerst unwahrscheinlich ist, dass Grillos Forderung nach einer Volksabstimmung über den Euro in die Tat umgesetzt wird, bedeutet alleine schon diese Äußerung eine große Gefahr für die amtierende Machtelite in Europa. Eine derartige Entwicklung beginnt nämlich, sich fast überall zu formieren. Selbst der Ruf nach einem Referendum über den Verbleib in der EU wurde inzwischen von einem der Großen in der EUdSSR verkündet.

Damit gefährden nun bereits Großbritannien und Italien ganz akut die mittelfristige Stabilität in der Zwangsunion, wobei alleine schon derartige Ankündigungen genügen können, um die Märkte ins Wanken zu bringen. Zwar ist Grillo für manche Bilderberger nur ein Clown, aber auch sein Kollege, der Cavaliere zeigte sich bereits kritisch gegenüber der Todeswährung.

Die Machtelite mag sich zwar noch immer in großer Sicherheit wiegen, weil schließlich selbst Griechenland in seiner schwierigen Lage den Austritt aus dem Euro und aus der EU nicht wagte. Zu groß wäre der Preis gewesen, ohne die hunderte von Milliarden an Rettungsgeldern anschließend im Chaos zu versinken. Doch einmal ist immer das erste Mal und wenn tatsächlich das erste Land den Schritt wagen sollte, die eigenen Bürger über den Verbleib im Euro zu befragen, könnte das durchaus zu einer jetzt noch nicht erwünschten Finanz-Katastrophe führen.

Zwar wäre es natürlich möglich, diese Abstimmung zu manipulieren oder, wie in Irland geschehen, so lange zu wiederholen, bis das Ergebnis endlich passt, aber es ist fraglich, ob sich damit die beginnende Kettenreaktion bis hin zum Crash überhaupt noch aufhalten ließe. Daher muss um jeden Preis versucht werden, Widerstand gegen die EUdSSR und die zerstörerische Einheitswährung stets sofort im Keim zu ersticken.

Vermutlich kamen auch genau deswegen jetzt neue Korruptionsvorwürfe gegen Berlusconi auf den Tisch, denn den Drahtziehern im Hintergrund ist durchaus bewusst, in welcher Lage sie sich mit einem widerspenstigen Italien befänden. Unübersehbar werden überall dort die Zügel enger gezogen, wo sich ein potenzielles Risiko entwickelt, welches das Brüsseler Machtregime gefährden könnte.

Je aufmüpfiger eine Regierung oder ein Volk, desto rigoroser auch die Gegenmaßnahmen der “Elite”, um bloß nicht die Kontrolle zu verlieren. Doch wir kennen das Ende bereits, denn die EU wird schlussendlich zerstört werden, genauso wie der Euro. Allerdings wird danach nicht etwa die Freiheit wiederkehren, wie es so viele erhoffen und erwarten, sondern die Neue Weltordnung steht längst in den Startlöchern. Darum rette sich, wer kann.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Das könnte Sie auch interessieren:

Klima-Kita lockt Anhänger der Öko-Sekte aus der ganzen Republik Öko ist voll im Trend, Umweltschutz obligatorisch und der angebliche Schutz des Klimas gehört ebenfa...
Westliche Propaganda: Russland bekommt Alleinschuld am dritten Weltkrieg Die westliche Marionette Arseni Jazenjuk, der nicht gewählte ukrainische Ministerpräsident seit dem ...
Nackte Panik vor “Rechtspopulisten”: AfD holt bei Wahlumfrage langsa... Eigentlich sind Wahlen in "modernen" Demokraturen nicht mehr gern gesehen, da sie trotz massiver Med...
Kein Geld für Gas: In Griechenland könnten bald die Lichter ausgehen Viele der sogenannten Krisenpropheten warnen immer wieder vor Stromausfällen nach dem Finanzcrash, w...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*