Linke Gewalt steigt drastisch: Wo bleibt der Kampf gegen “Rechts”?

Rainer Sturm / pixelio.de

Zitat von www.augsburger-allgemeine.de:

Die Zahl linker Gewalttaten ist einem Zeitungsbericht zufolge im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Die Behörden registrierten 2011 insgesamt 1160 Fälle linksmotivierter Gewalt und damit gut ein Viertel mehr als noch im Vorjahr […].

[…]

Im Gegensatz zu den Fällen linker Gewalt, ist die Zahl rechtsmotivierter Gewalttaten 2011 dem Bericht zufolge leicht auf insgesamt 579 Fälle gesunken.

[…]

Im vergangenen Jahr habe es 5839 linksmotivierte Straftaten gegeben, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Sicherheitskreise. Das sei ein Anstieg um rund 18,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im gleichen Zeitraum habe es 12.381 rechtsmotivierte Straftaten und damit knapp ein Prozent mehr als im Jahr zuvor gegeben.

Kommentar von crash-news.com:

Wo treibt sich das Politgesindel denn derzeit wieder herum, wenn unser Land von der roten Pest überrollt wird? Ach so, die sind gerade auf einer Demo gegen Rechts und diskutieren NPD- und sonstige Verbote.

Wie könnte denn diese linke Gewalt wieder gesenkt werden? Zunächst sollte mittels großzügiger finanzieller Zuwendungen versucht werden, die missverstandenen Personen zu besänftigen und falls das nicht hilft, müssen Sozialpädagogen mit aufwendigen Gesprächstherapien die Sache unterstützen.

Vielleicht hilft aber auch nur noch ein hartes Durchgreifen. Gegen die Linken? Selbstverständlich nicht, denn diese wurden ja von außen provoziert und wenden niemals von sich aus einfach Gewalt an. Wer solches behauptet, ist ganz bestimmt ein Nazi.

Die Lösung ist einfach: Wenn sämtliche “rechten” und konservativen Parteien verboten, alle Neonazis eingekerkert und alle patriotisch denkenden Bürger der BRD des Landes verwiesen würden, könnte wahrscheinlich mit einem abrupten Ende der linken Gewalt gerechnet werden.

Daher sollte die Politik jetzt schnell handeln, denn bei der Kälte könnten sich die Linksradikalen auf der Straße böse unterkühlen. Um unterstützende Spenden für die armen und mental völlig überforderten linken Kommunisten wird daher dringend gebeten.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on VKEmail this to someonePrint this page

Ein Kommentar

  1. links, rechts, oben, unten, warm, kalt – in Deutschland gibt es weder eine “Verfassung”, noch ein Menschenrecht, noch eine “verfassungskonforme Partei”.
    “Gegen die Willkür der staatlichen Gewalt bleibt der Rechtsweg offen”-GG

    Vom bayerischen Opferentschädigungsgesetz erhalten Kindermörder Schmerzensgeld.
    Wo einige Juristen und Gutachter zusammenkommen kommt auch etwas vernünftiges heraus.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*