Lächerliche Propaganda der EZB: Inflation soll 2012 sinken

Dieter Schütz / pixelio.de

Zitat von www.bild.de:

Statt wie derzeit bei 3 Prozent zu liegen, werde die Teuerung bis Ende des kommenden Jahres auf 2 Prozent zurückgehen, erklärte der EZB-Chef […].

Draghi geht sogar noch weiter: „Und im Jahr 2013 und danach wird sie unter zwei Prozent bleiben.”

Kommentar von crash-news.com:

Die Lügen über die Inflation werden allmählich inflationär. Vielleicht ist es auch nur ein Verbaltrick, den EZB-Chef Draghi hier anwendet, wenn er von “unter 2% Inflation” spricht, denn monatlich könnte sie tatsächlich noch unter 2% liegen Ende 2012. Auf’s Jahr betrachtet ist das jedoch völliger Unsinn.

Ob es wirklich ein Verbaltrick ist oder doch nur Wortklauberei? Naja, vielleicht ist es einfach nur eine panische Notlüge, aber tatsächlich wurde mit keinem Wort erwähnt, über welchen Zeitraum diese Inflationsaussagen getroffen wurden.

Dreist sind jedenfalls die offensichtlichen Lügen, woher die derzeitige hohe Inflation angeblich rühren soll: Vom gestiegenen Ölpreis und den erhöhten Rohstoffkosten. Wer auch nur ein bisschen Ahnung von der Geldschöpfung hat, durchschaut diesen Schwindel.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Das könnte Sie auch interessieren:

USA erpressen EU: Noch mehr Überwachung oder wir machen die Grenzen dicht Kein Land weiß besser über die Vorgänge überall auf der Welt Bescheid als die USA. Aber das Endziel ...
Zuviel Kohle: Neue “Klimaschutz”-Abzocke soll die Welt retten Ein perfektes Zusammenspiel in Sachen Weltrettung suggerieren uns derzeit  wieder unsere "Eliten", i...
Guter Rat ist teuer: Deutschlands Sparer in Angst vor Inflation Wohin mit dem Sparguthaben und den sonstigen monetären Vermögenswerten, wenn sich in Sachen Geldwert...
Unerträgliche Lügenpropaganda: Wird US-Präsidentschaftswahl in der BRD entschied... Sind Sie bereits eingestimmt? Worauf? War da was? Nun, gleich drei Landtagswahlen finden am 13. März...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*