Was haben die Briten noch in der EU zu suchen?

Rainer Sturm / pixelio.de

Zitat von www.bild.de:

JETZT SIND DIE BRITEN RAUS!

[…] Sie bleiben zwar in der EU, Cameron wird auch weiter an EU-Gipfeln teilnehmen, geht es aber um den Euro, ist er nicht mehr dabei.

Beim neuen Euro-Pakt sind 17 Euroländer an Bord, hinzu kommen bis zu 9 weitere Nicht-Euroländer. Diese müssen aber erstmal ihre Parlamente fragen. Laut EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy wird der Vertrag Anfang März dann unterschrieben.

Kommentar von crash-news.com:

Nicht dumm, die Briten, denn wer möchte schon mit im sinkenden Boot sitzen.

Ansonsten ist dieser neue Euro-Pakt, angeführt vom Euro-Pack, eine verzweifelte Lachnummer von panischen Politmarionetten, welche hyperventilierend in immer dünnerer Gipfel-Luft nach der erlösenden Sauerstoffflasche hecheln.

Tut uns leid, Frau Merkel und Co, Ihr habt keine Chance, diese Krise auf ehrliche Weise zu lösen. Der einzige Weg ist eine faschistische Diktatur oder Krieg. Allerdings stehen die Chancen dahingehend wiederum gut, dass dieses Gesindel für einen solchen Weg wiederum perfekt geeignet ist. Kein Wunder also, warum der Überwachungsstaat bereits durch alle Ritzen in der Hintertüre hereindrückt.

Neue Artikel kostenlos per E-Mail erhalten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on VKEmail this to someonePrint this page

Das könnte Sie auch interessieren:

Friedensbotschaft per Kriegsschiff: Iranische Machtdemonstration Eine wirklich rührend friedliche Botschaft, die der Iran hier an die Mittelmeerländer sendet. Allein...
Homo-Ehe statt Krisenbewältigung: Frankreich setzt falsche Prioritäten Mit Tränengas kämpfte die französische Polizei teilweise gegen die Anti-Homo-Ehe-Demonstranten. Ein ...
Wo bleibt die Empörung? Lautes Schweigen nach Anschlag auf Berliner Kirche Sigmar Gabriel war sofort zur Stelle, nachdem Mitte August 2014 eine Berliner Moschee Opfer der Flam...
Klimahysteriker im Panikmodus: Uns droht die nächste Sintflut Realitätsverweigerer sind Menschen, welche sich dem tatsächlichen Geschehen gegenüber systematisch i...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*